Schlittschuhlaufen auf der Zeche Zollverein, Essen

Ein außergewöhnlicher Ort zum Schlittschuhlaufen – die Zeche Zollverein in Essen.
Eine tolle Idee, um alte Industriekultur neu aufleben zu lassen.
Neben den stillgelegten Koksöfen kann man auf einer Länge von ca. 150 Metern seine Runden drehen.

Auf einer seperaten Eisbahn ist es ebenfalls möglich, eine Partie Eisstockschießen zu spielen.

Eintrittspreis 6,50 Euro, Schuhverleih 3,50 Euro, also insgesamt 10,00 Euro. Damit kann man den ganzen Tag fahren.

Etwa alle 1,5 Stunden wird die Bahn neu geeist. Darauf folgen eine halbe Stunde Wartezeit. Diese kann man an den Weihnachtsmarkt ählichen Holzhäuschen mit Kakao trinken oder Waffeln essen verbringen.

Holzhäuschen mit Eisbahn und Koksöfen im Hintergrund
Holzhäuschen mit Eisbahn und Koksöfen im Hintergrund

Wer nach einem aktiven Tag auf der Bahn mehr Hunger hat, kann sich im anliegenden Cafe Restaurant „Die Kokerei“ verköstigen.

Advertisements