Nächtliche Weinprobe beim Weinbergleuchten in der Pfalz

Im pfälzischen Bad Dürkheim findet jährlich Anfang März das Event Weinbergleuchten statt.

Es sind verschiedene Pavillions regionaler Winzer in den Weinbergen aufgebaut, wobei man an jedem Stand verschiedene Weine zur Auswahl hat.

Um diese Weine probieren zu können, erwirbt man einen Pass mit 15 „Gutscheinen“. Diese können am jeweiligen Weinstand eingelöst werden und man bekommt eine Weinprobe (ca. 0,05 Liter) nach Wahl eingeschenkt.

Auswahl der Weine
Auswahl der Weine
Das "Dubbeglas" als Teelicht
Das „Dubbeglas“ als Teelicht

Freitags geht es um 18 Uhr, samstags um 17 Uhr los, sodass man bei Helligkeit  in die Nacht hinein läuft. Die Weinberge, in der Pfalz auch Wingert genannt, werden beleuchtet und mittels Lasertechnik angestrahlt.
Viele beginnen ihren Weg entgegen der Route, an der Michelskapelle, da es der schönere Weg ist.

 

Weinberg bei Tag/ Start an der Michelskapelle
Weinberg bei Tag/ Start an der Michelskapelle
Beleuchteter Weinberg/Wingert
Beleuchteter Weinberg/Wingert

Wer viel probiert, muss natürlich auch etwas essen. So kann man zwischen regionalen Spezialitäten wie Saumagen, Dampfnudeln mit Vanillesoße oder Leberwurstbrot wählen. Doch auch vegetarisches und Gerichte aus anderen Regionen stehen auf dem Speiseplan. Bei den Dampfnudeln würde ich die Vanillesoße vorziehen, da die Weinsoße generell sehr alkohollastig ist.

Germanenspieß, Speisekarte und Leberwurstbrot
Germanenspieß, Speisekarte und Leberwurstbrot

Das Highlight ist die Verköstigung an der Römervilla. Dort sind zwei Weinstände aufgebaut und es gibt u.a. einen „Germanenspieß“ zu essen, welcher heiß begehrt ist. Mit der Römervilla hat man den höchsten Punkt und sogleich die Hälfte des 6-km-Rundgangs erreicht.

Beleuchtete Römervilla  bei Nacht
Beleuchtete Römervilla bei Nacht

Sollte man dort zu lange verweilen, kann man mit einem Shuttle wieder zurück zum Ausgangspunkt fahren. Das wäre jedoch schade um die restlichen Stände. Die Ausschank-Zelte sind bis 24.00 Uhr geöffnet. Bei den kulinarischen Ständen kann es schon mal vorkommen, dass sie bereits vorher ausverkauft sind.

Infos:

Der Pass kostet 16 Euro für 15x eine Weinprobe. Dazu gibt es noch ein Glas. Nur in dieses werden die Weine ausgeschenkt.

Die Veranstaltung findet immer Anfang März statt. Karten gibt es im Vorverkauf. Allerdings sollte man schnell sein, da diese auch zügig ausverkauft sind.

Häufig reicht es, sich zu zweit einen Pass zu teilen oder für 3 Personen 2 Pässe zu kaufen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s